Zahnradpumpen / Pumpenaggregate: langlebig, variabel und wirtschaftlich

RICKMEIER-Zahnradpumpen und Pumpenaggregate übernehmen in unterschiedlichsten industriellen Anwendungen vielfältige Aufgaben: Vom Einsatz in Schmiermittelkreisläufen über die Druckerzeugung in hydraulischen Arbeitssystemen bis hin zum Flüssigkeitstransport von Ölen und anderen Fördermedien. In vielen Anwendungen wirken sie im Verborgenen und schaffen erst durch ihre Arbeit die Voraussetzung für einen zuverlässigen und störungsfreien Betrieb anderer Arbeitsmaschinen. Die Zahnradpumpen und Pumpenaggregate können gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU in den explosionsgefährdeten Bereich geliefert werden. Weiterhin können wesentliche Baureihen unseres Programms in die Eurasischen Wirtschaftsunion geliefert werden, da diese entsprechend mit EAC oder EAC Ex gekennzeichnet und zertifiziert sind. 

Sonderpumpen

RICKMEIER realisiert individuelle Sonderlösungen für alle erdenklichen Kundenschnittstellen und Anbausituationen (Anbaupumpen, Einschubpumpen usw.) mit diversen Rohrleitungsanschlüssen (DIN, SAE sowie Sonderausführungen); sogar in kleinen Stückzahlen und Losgrößen. Auch bei größten Pumpen können einfache Druckbegrenzungsventile bis hin zu vorgesteuerten, extern angesteuerten Druckregelventilen integriert werden.

Vom ersten Konzept über den Prototyp bis hin zur Serie entwickeln die RICKMEIER-Ingenieure und -Techniker in enger Abstimmung mit internationalen Kunden außen- und innenverzahnte Pumpen im Bereich von 1 bis mehr als 3000 cm³ Fördervolumen pro Umdrehung, d.h. Fördermengen von bis zu 5000 l/min.

Durch strömungsoptimierte Gehäusedesigns und innovative Verzahnungsgeometrien werden niedrigste Geräuschniveaus und maximale Wirkungsgrade für den individuellen Betriebspunkt realisiert.

.Sonderpumpen

Beispiele:

Einbaupumpe mit Innenverzahnung (Beispiel R1,5/7,1)

Kraftstoffpumpe mit integriertem Druckregelventil (Beispiel R49/16)

Kraftstoffpumpe mit Innenverzahnung, integriertes Druckregelventil mit optionaler externer Absteuerung (Beispiel R4,0/16)

Steckpumpe mit Innenverzahnung (Beispiel R4/48)

Schmierölpumpe zum Einbau in Ölwanne, mit Antriebsritzel (Beispiel R59/84)

Schmierölpumpe zum Einbau in Ölwanne, mit Antriebsritzel (Beispiel R49/338)

Schmierölpumpe zum Einbau in Ölwanne, mit integriertem Druckbegrenzungsventil und Antriebsritzel (Beispiel R79/520)

Schmierölpumpe als Steckpumpe mit integriertem Druckbegrenzungsventil und integrierter Rückschlagklappe (Beispiel R99/660)

Schmierölpumpe mit axialen Flanschanschlüssen (Beispiel R89/860)

Schmierölpumpe mit integrierten Klappenventilen für gleichbleibende Förderrichtung bei wechselnder Drehrichtung, zwei Pumpenstufen (Beispiel R93/1720)

Schmierölpumpe mit vorgesteuertem Druckregelventil mit externer Ansteuerung, mit Antriebsritzel (Beispiel R109/2240)

Schmierölpumpe mit vorgesteuertem Druckregelventil mit externer Ansteuerung (Beispiel R109/2360)

Schmierölpumpe mit vorgesteuertem Druckbegrenzungsventil, angebaute Kraftstoffpumpe mit Druckbegrenzungsventil (Beispiel R129/2665+R49/160)