Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

NEUES AUS DEM HAUSE RICKMEIER

 

22. Februar 2019

Alexander Fritz gewinnt Bezirkswettbewerb "Jugend schweißt"

In der Zeit vom 18.02.-22.02.2019 hat der traditionsreiche Wettbewerb „Jugend schweißt“ in der Schweißtechnischen Lehranstalt in Arnsberg auf Bezirksebene stattgefunden. Hierbei handelt es sich um einen vom DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren- durchgeführten Wettbewerb, bei dem Deutschlands beste Nachwuchsschweißer im Alter von 16 bis 23 Jahren gesucht werden. Geprüft worden ist das theoretische Wissen, aber vor allem auch die praktische Umsetzung in vier verschiedenen Schweißverfahren. Auf Bezirksebene mussten die Teilnehmer Fertigkeiten und Kenntnisse einer „Stumpfnaht“ und „Kehlnaht am T-Stoß horizontal und steigend“ nachweisen.

In diesem Jahr konnten zwei Mitarbeiter der Firma RICKMEIER ihr Können unter Beweis stellen. Für Moritz Titzmann, Auszubildender im 3. Lehrjahr, war der Wettbewerb ein tolles Erlebnis, durch das er viele theoretische und vor allem auch praktische Erfahrungen im Bereich Schweißen sammeln konnte.
Alexander Fritz, Mitarbeiter des Anlagenbaus, konnte nicht nur in seiner Kategorie Wolfram – Inertgasschweißen (Blech) einen herausragenden 1. Platz belegen, sondern sogar in der Gesamtwertung aller Schweißer. Damit hat er sich für den Ausscheidungswettbewerb auf Landesebene qualifiziert, wo nun die besten Schweißer aus ganz NRW gesucht werden. Dieser Wettbewerb findet am 07.06.19 in der Schweißtechnischen Kursstätte in Bielefeld statt.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für den weiteren Wettbewerb!