Zahnradpumpen / Pumpenaggregate: langlebig, variabel und wirtschaftlich

RICKMEIER-Zahnradpumpen und Pumpenaggregate übernehmen in unterschiedlichsten industriellen Anwendungen vielfältige Aufgaben: Vom Einsatz in Schmiermittelkreisläufen über die Druckerzeugung in hydraulischen Arbeitssystemen bis hin zum Flüssigkeitstransport von Ölen und anderen Fördermedien. In vielen Anwendungen wirken sie im Verborgenen und schaffen erst durch ihre Arbeit die Voraussetzung für einen zuverlässigen und störungsfreien Betrieb anderer Arbeitsmaschinen. Die Zahnradpumpen und Pumpenaggregate können gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU in den explosionsgefährdeten Bereich geliefert werden. Weiterhin können wesentliche Baureihen unseres Programms in die Eurasischen Wirtschaftsunion geliefert werden, da diese entsprechend mit EAC oder EAC Ex gekennzeichnet und zertifiziert sind. 

Pumpen Baureihe R5

Die bewährten außenverzahnten Zahnradpumpen der Standard-Baureihe R5 sind sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb die wirtschaftlichste Lösung für unterschiedlichste Anwendungen. Die robuste Bauweise und der Einsatz hochwertiger Verschleißkomponenten garantieren einen langlebigen und zuverlässigen Betrieb. Durch die Verwendung reibungsoptimierter Wellendichtringe wird eine besonders hohe Lebensdauer realisiert.

Neben den Standardausführungen können die Pumpen aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten optional an den jeweiligen Anwendungszweck angepasst werden. Das variable Baukastensystem dieser Baureihe ermöglicht es, unterschiedlichste Material-, Gehäuse-, Dichtungs- und Funktionsvarianten zu realisieren.

Dank des dreiteiligen Gehäuses können die Pumpen als Sonderausführung durch individuell gestaltete Gehäusebauteile einfach und unkompliziert an kundenspezifische Schnittstellen adaptiert werden. Die RICKMEIER Ingenieure und Techniker finden für jeden Anwendungsfall eine optimale Lösung!

Die Pumpen der Standard-Baureihe R5 sind bis zu einem Betriebsdruck von 25 bar einsetzbar und decken einen Verdrängungsvolumen-Bereich von 2,5 bis 2400 cm³ pro Umdrehung ab. Abhängig von der Drehzahl ist eine Fördermenge von nahezu 4000 Litern pro Minute realisierbar.

. Datenblatt Zahnradpumpen

. Anfrageformular für Zahnradpumpen

Standardausführung:

Pumpen Baureihe R25 bis R105 mit Druckbegrenzungsventil

Pumpe mit Druckbegrenzungsventil im Schnitt (Beispiel R25)

Sonderausführungen (Beispiele):

Pumpe mit Antriebsdeckel als Ovalflansch mit integriertem Druckregelventil, Wellenende mit Mitnehmer (Beispiel R25)

Pumpe mit Antriebsdeckel als Rundflansch mit integriertem Druckbegrenzungsventil, Wellenende mit Zahnwellenprofil (Beispiel R35)

Pumpe mit Rädergehäuse mit axialen Rohranschlüssen (Beispiel R25)

Pumpe mit kegeligem Wellenende und vorgesteuertem Druckregelventil (Beispiel R95)

Pumpe mit Vorsatzlagereinheit (Beispiel R25)

Pumpe mit Umsteuerventil (Beispiel R45)

Doppelpumpe mit Druckbegrenzungsventil (Beispiel R35)

Doppelpumpe mit Sonder-Antriebsdeckel und Druckbegrenzungsventil (Beispiel R95+35)